chinablog.ch

Leben, Reisen und Geniessen in China

chinablog.ch header image 2

Totale Sonnenauffressung

Juni 26th, 2009

Doch doch, liebe Leserinnen und Leser, sie haben richtig gelesen: Es geht hier um die totale Sonnenauffressung (Êó•Â֮ȣü). In anderen Kulturen nennt man sie auch Totale Sonnenfinsternis, aber mir gefällt die chinesische Bezeichnung „Ri Quan Shi“ viel besser: Sonne, Ganz, Essen. Leuchtet ein, oder?

Wobei: Nein, leuchtet eben nicht mehr.

Am 22. Juli steht China die krasseste Sonnenauffressung des 21. Jahrhunderts ins Haus, anders kann man es gar nicht ausdrücken.

20090626-picture-1 20090626-picture-2

Auf einem 257 Kilometer schmalen Korridor, der sich von Nordindien über Nepal, Bangladesh, Bhutan, Myanmar und China in den Pazifik zieht, geht am 22. Juni das Licht aus, und zwar für bis zu 6 Minuten und 39 Sekunden. Eine ähnlich lange Sonnenauffressung soll auf unserem Planeten erst im Jahr 2132 wieder zu sehen sein.

Ihr Maximum erreicht die Auffressung irgendwo südlich von Iwo Jima (General Kuribayashi, Sie erinnern sich), aber auch in Chongqing, Chengdu, Wuhan, Hangzhou und Shanghai kommt man in den Genuss dieses einzigartigen Schauspiels.

In Shanghai beginnt sich der Himmel um 8.21 Uhr zu verdunkeln, also schüst zum morgendlichen Stossverkehr. Wird das ein Fest! Um 9.34 Uhr soll die Sonne dann ganz gefressen sein, und für 5 Minuten und 5 Sekunden herrscht totale Dunkelheit. Es wird ein Temperatursturz von über zehn Grad erwartet, was ich sehr begrüsse.

Laut meinem Kollegen Casper, von dem ich Ihnen hier berichtet habe, sind die SoFis, wie sich die erklärten Fans der totalen Sonnenauffressung nennen, schon ganz aus dem Häuschen, weshalb er extra eine Sonnenauffressungs-Tour (in Caspers lustiger Sprache heisst das übrigens Solform√∏rkelsesrejser) in sein Programm aufgenommen hat. Statt in Shanghai zu bleiben, hat sich Casper aber ein nettes Plätzchen in Anji (ÂÆâÂêâÂéø) ausgesucht, das dank dem vielen Bambus auch garantiert smogfrei ist.

Auch ich werde kaum in Shanghai selbst bleiben, sonst kann ich ja keine schönen Fotos für Sie schiessen.

Gern geschehen.

Tags: Allgemeines · China in Bildern · Shanghai Secrets