chinablog.ch

Leben, Reisen und Geniessen in China

chinablog.ch header image 2

√ñl gä!

August 28th, 2008

Wer den Olympischen Spielen in Beijing beigewohnt hat, weiss: Das chinesische Sportpublikum kennt genau einen Schlachtruf: „Jia You!“ (sprich: dsia-iou), von deutschen Kommentatoren gerne mit „auf gehts!“ gleichgesetzt, heisst wörtlich übersetzt „√ñl hinzufügen“ und kommt damit wohl dem helvetischen „gib ‚em!“ am nächsten.

√ñl kann man eigentlich in jeder Lebenslage noch hinzufügen, etwas mehr Einsatz und Durchhaltewille ist selten fehl am Platz, was „Jia You!“ zu einer Art chinesischer Allerweltsweisheit macht. Wörtchen lernen? Jia You! Alles aufessen? Jia You! Ich kann nicht mehr? Jia You!

img_8365.jpg
加有中国! РJia You Zhong Guo! РHopp China!

Besonders beliebt waren an Olympia nicht nur T-Shirts mit Jia-You-Aufdruck, sondern auch John-Rambo-mässige Stirnbänder, wie meine Kollegin Michelle sie gerne im Stadion trug, und so garantiert nichts vom Sportgeschehen mitbekam, weil sie ständig für Fotos posieren musste.

dsc00124.jpg

Weil ein paar China-Fans der Welt bestimmt nicht schaden, verlost Chinablog an dieser Stelle sehr spontan…

dsc00229.jpg

…drei original chinesische Jia-You-Stirnbänder, und zwar für die drei originellsten Antworten auf die Frage: „Wer sollte mal endlich ein bisschen √ñl geben?“

Viel Spass und – jia you!

Tags: Allgemeines