chinablog.ch

Leben, Reisen und Geniessen in China

chinablog.ch header image 3

Ende und Anfang

Der Chinablog ist tot. Lang lebe der Chinablog.

copy-of-1427406174_febf9aa8b5_b

Sie lesen richtig. Das hier ist das Ende und gleichzeitig ein neuer Anfang für den Chinablog. Seit Januar 2008 habe ich aus meinem Leben als Wahlchinese in Shanghai berichtet, von Kampfgrillen, Mondkuchen, Verkehrsunfällen und Schneestürmen, von Gregor, der Garnele, von Hunde-Hotpot, von Glenfiddioh, von Bucherer-Flagship-Stores und pädagogisch wertvollen Spielsachen, von Zeitungsauftritten und Amtsbesuchen.

Aus Macau habe ich mich gemeldet, aus Beijing, aus Yunnan, habe Visitor-Files angelegt und mir für „Zenme-le?“ saublöde Fragen ausgedacht. Und stets habe ich fotografiert, mit meinem Handy, mit meiner digitalen Spiegelreflexkamera und mit meiner heissgeliebten Haiou natürlich. Auf meine 368 Einträge und weit über 1000 Fotos habe ich 2339 Kommentare von Ihnen erhalten, liebe Leserinnen und Leser, die überwältigende Mehrheit davon wohlwollend und konstruktiv. Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihr Interesse und Ihre Treue.

Jetzt beginnt ein neues Kapitel, und wenn Sie mir auch hier die Treue halten, würde mich das sehr freuen. Ich habe beschlossen, diese Seite nicht einfach austrocknen zu lassen, sondern aus dem Chinablog ein kleines, aber feines Kompetenzzentrum für China im Allgemeinen und Shanghai im Speziellen zu machen. Während meiner Zeit als Blogger habe ich viele interessante Leute kennengelernt und unzählige kleine Projekte angezettelt, die ich hier versammeln möchte. Im Folgenden finden Sie einen überblick über sämtliche Dienstleistungen.

Für weiterreichende Aufträge, für Consulting, Sourcing und Research, lade ich Sie herzlich ein, auf Chinalink.ch vorbeizuschauen.

Ich würde mich sehr freuen, auch in Zukunft von Ihnen zu hören.

copy-of-1724821482_41091d40d0_b

_____

Im Blog-Archiv in der linken Seitenspalte finden Sie aber nach wie vor sämtliche Einträge, ausserdem gibt es in der rechten Seitenspalte neu eine Suchzeile, in die Sie Schlagworte eintippen können, um frühere Einträge zu finden.

_____

Ich kann es nicht oft genug wiederholen: Ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Treue in den vergangenen Monaten, liebe Leserinnen und Leser. Es hat Spass gemacht.

再见!

Ihr 陆海瑞

(übrigens: Falls Sie an dieser Stelle nur Fragezeichen sehen, dann ist es höchste Zeit, dass Sie die Unterstützung für ostasiatische Sprachen installieren. Allerhöchste Zeit.)